6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Neue Werkstatt für Schrauber

Flüchtlinge Gettorf Neue Werkstatt für Schrauber

Flüchtlinge, Familienzentrum und Ferienbetreuung: Beim Punschabend der Arbeiterwohlfahrt (Awo) Gettorf und Umgebung gab es reichlich Gesprächsstoff. Gut 20 Gäste empfingen Vorsitzender Wulf-Dieter Stark-Wulf und Geschäftsführerin Katrin Mates bei Suppe, Käsebroten und eben Punsch.

Voriger Artikel
Seenotretter kommen Surfer zu Hilfe
Nächster Artikel
Kirchensanierung kostet 1,9 Millionen

Stießen beim Punschabend an: Wulf-Dieter Stark-Wulf (v. l.), Cristina Gerth (Kita Regenbogen), Katrin Mates, Christian Schnarke und Sehestedts Bürgermeisterin Rita Koop.

Quelle: Jan Torben Budde
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Jan-Torben Budde

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3