14 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Schulbusunfall endet glimpflich

Noer Schulbusunfall endet glimpflich

Bei einem Unfall mit einem Schulbus, der sich am Montag gegen 12.50 Uhr im Gettorfer Weg ereignete, wurde glücklicherweise niemand verlertzt. 

Voriger Artikel
Prügelei im Laden: Polizei ermittelt
Nächster Artikel
Annäherung an Auschwitz

Ein Schulbusunfall endete am Montag in Noer glimpflich.

Quelle: Sven Janssen (Archiv)

Noer. Der Gelenkbus war nach Schulschluss mit acht Kindern im Alter von sieben bis neun Jahren in Richtung Osdorf unterwegs, als er bei etwas abschüssiger Fahrbahn und aufgrund von starker Fahrbahnverschmutzung in einer Rechtskurve rutschte und fast in die Kronsbek geriet.

Das Fahrzeug wurde durch ein Geländer gestoppt und muss aus der misslichen Lage herausgeschleppt werden. Die Kinder und der Fahrer (58) konnten den Bus wohlbehalten verlassen. Sie wurden von Polizeibeamten und Angehörigen nach Hause gefahren. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3