15 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Oktoberfest Eckernförde: Feiern wie in Bayern

Carlshöhe Oktoberfest Eckernförde: Feiern wie in Bayern

Stramme Buam, fesche Madl und zünftige Musik: Auf der Carlshöhe in Eckernförde wird dieses Wochenende Oktoberfest gefeiert. Zum Auftakt am Freitagabend kamen rund 1500 Gäste in Dirndl und Lederhose.

Voriger Artikel
Bäderstraße wird saniert
Nächster Artikel
Taucher stirbt vor Schwedeneck

 Freuen sich auf ein paar fröhliche Stunden im Oktoberfestzelt in Eckernförde: Oberstabsgefreite Jacqueline Sommer (26; li.) und Obermaat Laura Jänsch (24)

Quelle: Burkhard Kitzelmann

Eckernförde. Dieses Fest ist aus Eckernförde nicht mehr wegzudenken: Seit sieben Jahren gibt es das Oktoberfest, seit fünf Jahren veranstalten Dirk Remien und Jörn Gallenkamp es auf der Carlshöhe. Mit Erfolg. Jedes Jahr strömen an drei Tagen die Menschenmassen zum Festzelt.

Beim Auftakt am Freitagabend feierten 1500 Gäste zur Musik des DJ-Duos "Chaos Brothers", am Sonnabend werden "Die Ganoven" in Eckernförde erwartet. Die Band hat reichlich Volksfest-Erfahrung aufzuweisen. Sie spielten unter anderem schon auf dem Canstatter Wasn, dem Gäubodenfest in Straubing und dem Augsburger Plärrer. Nach Auskunft der Veranstalter sind mit ein wenig Glück noch Karten an der Abendkasse erhältlich.

Hier sehen Sie Bilder vom Oktoberfest in Eckernförde 2016

Zur Bildergalerie

Am Sonntag steht der Nachwuchs im Fokus: Auf dem Kinder-Oktoberfest können die Kleinen Glücksrad spielen und an Mitmachaktionen teilnehmen. Es sind Clowns, Stelzenläufer, Jongleure, Musiker und viele andere Künstler vor Ort.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Burkhard Kitzelmann
Eckernförder Nachrichten

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3