8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Gettorfer Bücherei setzt auf Medienboxen

Orientierungshilfe für Flüchtlinge Gettorfer Bücherei setzt auf Medienboxen

Die fremden geschwungenen Schriftzeichen auf den Seiten wirken mit Laien-Augen beinahe kunstvoll: Gettorfs Büchereileiterin Britta Günther blättert in einer deutschen Grammatik für Araber. „Das Buch wurde schon ausgeliehen, es scheint gut zu sein“, berichtet die Bibliothekarin. Es stammt aus einer Medienbox speziell für Flüchtlinge.

Voriger Artikel
Ein Rudel wie in Alaska
Nächster Artikel
Warten auf ein neues Kino

Medienboxen mit Büchern und Spielen: Gettorfs Büchereileiterin Britta Günther und Bernd Lück von der Förde Sparkasse nehmen den Inhalt unter die Lupe.

Quelle: Jan Torben Budde
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Jan-Torben Budde

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3