2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Auge in Auge mit dem Kalmar

Green Screen Auge in Auge mit dem Kalmar

Nicht nur in den Weltmeeren, auch in der Ostsee gibt es Ungewöhnliches zu entdecken. Der junge Eckernförder Taucher und Filmer Philipp Hoy (18) hatte das Glück, Tintenfische an der Hafenmole aufzunehmen. Sein Film „Kalmare vor der Haustür“ wurde beim Naturfilmfestival Green Screen mit dem Publikumspreis „Bester Kurzfilm“ ausgezeichnet.

Voriger Artikel
Neuer Förderverein hat große Pläne
Nächster Artikel
Freispruch im Großbrand-Prozess Altenholz

Mit einer Go-Pro-Kamera und zwei Leuchten setzt Philipp Hoy seine Unterwasserentdeckungen in Szene.

Quelle: Christoph Rohde
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Christoph Rohde
Eckernförder Nachrichten

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3