9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Plattdüütsch güstern un hüüt

Aktionstag Plattdüütsch güstern un hüüt

Die Plattdüütsch Gill Eckernför und der Bundesrat für Niederdeutsch gestalten am Sonnabend, 26. September, gemeinsam einen Aktionstag rund um die plattdeutsche Sprache. Dass Platt noch in vielen Orten gesprochen wird, ist auch in Eckernförde spürbar.

Voriger Artikel
Ehrenamtliche helfen als Deutschlehrer
Nächster Artikel
Hotel wird Flüchtlingsquartier

Heiko Gauert informierte in einer Probestunde über die Geschichte der plattdeutschen Sprache.

Quelle: Kai Pörksen
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr zum Artikel
Hafen
Foto: Informativ und amüsant: Opsteekfru Stine und Fischer Fiete führte eine große Besuchergruppe anlässlich des Weltfischbrötchentages durch die Eckernförder Altstadt. Die beiden Botschafter des Ostseebades hatten viel zu erzählen – sehr zur Freude der Gäste.

Mit Fischer Fiete und Opsteekfru Stine dörch dat ole Eckernför: Am Freitag, 1. April, nehmen Stadtführer Christel Fries und Werner Pötzsch in historischen Gewändern ihre Gäste um 10.30 Uhr mit in die Welt der Fischer. Treffpunkt ist die Holzbrücke am Hafen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3