23 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Einblicke ins Frosch-Leben

Gettorf Einblicke ins Frosch-Leben

Es ist keine Kröte, die Henrike Leimenstoll schlucken muss. Die beiden Aktionstage zum Abschluss ihres Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ) beim Förderverein „Freunde des Tierparks“ in Gettorf stellt die 20-Jährige gern auf die Beine.

Voriger Artikel
Lebensretter schnell vor Ort
Nächster Artikel
Spielend in die Ferien

Geht am Teich auf Froschsuche: Wissenswertes rund um die Kröten vermittelt die scheidende FÖJlerin Henrike Leimenstoll an zwei Aktionstagen im Tierpark Gettorf.

Quelle: Jan Torben Budde

Gettorf. Alles rund um Frösche lautet das Motto am Montag, 20. und 27. Juli, jeweils von 11 bis 16 Uhr im i-Punkt-Natureum im Tierpark.

 „Ich habe ein spannendes Quiz entwickelt“, verrät die Altenholzerin, die ein Jahr lang als FÖJlerin tätig war. Als Zielgruppe sieht sie Kinder im Grundschulalter, die sich über Frösche informieren möchten. Denn Kröten gibt es im Entdeckerteich des Tierparks genug. „Ich habe sie schon quaken gehört“, erzählt Henrike Leimenstoll schmunzelnd. Sie werde versuchen, mit dem Kescher einige der Tiere aus dem Teich zu fischen. Aufgabe der Kinder ist es dann, unter anderem Froscharten zu bestimmen und eben Quizfragen zu beantworten.

 Obwohl ihre FÖJ-Zeit im Juli endet, bleibt Henrike Leimenstoll dem Tierpark noch treu. Sie arbeitet ihre Nachfolgerin Jule Petersen ein. Zudem möchte sie als Zoo-Lotsin unter anderem Kindergeburtstage betreuen oder im Streichelzoo arbeiten. Im Herbst will sie dann ein Pharmaziestudium in Kiel beginnen. „Es war eine schöne Zeit“, sagt die scheidende FÖJlerin.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3