23 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Zweifel am Täter verblüffen Altenholzer

Prozess um Brandstiftung Zweifel am Täter verblüffen Altenholzer

Der verblüffende Verlauf des Prozesses um den Brand der Ladenzeile in Altenholz beschäftigt die Einwohner: Ist der Angeklagte womöglich unschuldig? Wurde schlampig ermittelt in diesem Fall? Oder lügen die Zeugen vor Gericht?

Voriger Artikel
Mit Teamgeist und ganz viel Spaß
Nächster Artikel
Das Größte ist der Blick über Eckernförde

Bei dem Großbrand in der Ladenzeile entstand ein Millionenschaden. Der Ort verlor sein Zentrum. Die Brandruine wurde im April 2015 abgerissen.

Quelle: Rainer Pregla
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Kerstin von Schmidt-Phiseldeck
Redaktion Lokales Kiel/SH

Anzeige
Mehr zum Artikel
Prozess um Großbrand Altenholz
Foto: Überraschung im Gerichtssaal: Neuer Verdächtiger im Prozess um den Brand der Altenholzer Ladenzeile.

Weitere Überraschung im Kieler Prozess um einen Großbrand: Eine Zeugin soll nach Angaben eines Polizeibeamten einen neuen Verdächtigen benannt haben - angeblich ein Mitglied der Feuerwehr.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3