9 ° / -1 ° Regenschauer

Navigation:
Rakete setzt Getreidesilo in Brand

Osterby Rakete setzt Getreidesilo in Brand

Eine Signalrakete hat in Osterby für einen Schwelbrand in einem Getreidesilo gesorgt. Die Feuerwehr war mit 90 Einsatzkräften vor Ort. Verletzt wurde niemand.

Voriger Artikel
Ölspur behinderte Verkehr in Eckernförde
Nächster Artikel
Wilde Gesellen hatten leichtes Spiel

90 Einsatzkräfte mussten nach Osterby ausrücken.

Quelle: Jens Wolf/dpa

Osterby. Am Donnerstagabend gegen 21 Uhr wurde auf dem Sportplatz in Osterby gefeiert. Dabei schoss jemand unerlaubterweise eine Leuchtrakete ab, die auf der Getreidetrocknungshalle des Landwirts auf der anderen Straßenseite landete. Durch die große Hitzeentwicklung schmolz das Kunstsstoffdach an der Stelle weg und die Glut fiel in das trockene Getreide.

Der Landwirt alarmierte die Feuerwehr, die aus Osterby, Groß Wittensee, Damendorf, Hütten und Eckernförde mit 90 Einsatzkräften anrückte. Denn es hatte sich in dem Silo ein Schwelbrand gebildet. Mit der Drehleiter verschafften sich die Feuerwehrleute Zugang übers Dach und schaufelten die Glutnester aus dem Silo. Der Einsatz konnte erst nach Mitternacht beendet werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3