9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Lob an die Einsatzkräfte

Reizgasattacke in Gettorf Lob an die Einsatzkräfte

Die 107 Schüler, die am Montag nach einer Pfefferspray- oder Reizgasattacke an der Gettorfer Isarnwohld-Schule über Atemwegsbeschwerden und Schleimhautreizungen geklagt hatten, sind offenbar alle wieder wohlauf.

Voriger Artikel
Weißer Ring half in 274 Fällen
Nächster Artikel
Süße Integration im „Kleinen Café“

Großaufgebot an Rettungsfahrzeugen: Rund 90 Feuerwehrleute, Sanitäter und Ärzte waren im Einsatz.

Quelle: Burkhard Kitzelmann
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Burkhard Kitzelmann
Eckernförder Nachrichten

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3