11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Eckernförde: Weltoffen und solidarisch

Maikundgebung Eckernförde: Weltoffen und solidarisch

Zeit für mehr Solidarität – unter diesem Motto kamen am Sonntag rund 250 Menschen auf dem Rathausmarkt Eckernförde zur Maikundgebung zusammen. Der örtliche DGB-Chef Horst Kunze und Martin Bitter von der IG Metall Rendsburg unterstrichen, dass diese Solidarität auch für Flüchtlinge gelte.

Voriger Artikel
Protest gegen Kiesabbau
Nächster Artikel
Treckerfreunde geben Gas

Auf dem Weg vom Petersberg zum Rathausmarkt: Am Mai-Umzug beteiligten sich rund 100 Menschen.

Quelle: Burkhard Kitzelmann
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Burkhard Kitzelmann
Eckernförder Nachrichten

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3