9 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Ab Montag nachts voll gesperrt

Schleibrücke Lindaunis Ab Montag nachts voll gesperrt

Eingeschränkter Straßenverkehr herrscht in der kommenden Woche zwischen Schwansen und Angeln. Wegen Arbeiten wird die Schleibrücke Lindaunis von Montag bis Freitag, 27. Juni bis 2. Juli, nachts voll gesperrt.

Voriger Artikel
Windradbau gestoppt
Nächster Artikel
Mehrheit für große Lösung

In der kommenden Woche gibt es Arbeiten auf der Straße der Schleibrücke Lindaunis. Deshalb gibt es von Montag bis Freitag zwischen 21 bis 6 Uhr keine Überfahrt für den Straßenverkehr.

Quelle: Rainer Krüger/Archiv

Rieseby. Das teilte der Kreis Rendsburg-Eckernförde mit. Jeweils von 21 bis 6 Uhr gibt es auf dem Übergang von Rieseby nach Boren keine Durchfahrt. Eine Ausnahme wird für die Bahn gemacht. Züge passieren auch nachts. Gearbeitet wird an den Schrammborden der Straße, die eingekürzt und für die zusätzlich Bügel montiert werden. Das soll verhindern, dass Autofahrer über die Borde fahren. Die in den vergangenen Jahren reparaturanfällige Brücke soll bis Ende 2020 durch einen Neubau ersetzt sein. Allerdings gab es laut Egbert Meyer-Lovis, Sprecher der Brückeneigentümerin Deutsche Bahn, eine Verzögerung. Die für April erwartete Genehmigung für den Neubau werde wohl erst im zweiten Halbjahr kommen. Ursprünglich war für Ende 2015 mit der Entscheidung des Eisenbahn-Bundesamtes gerechnet worden. 2015 waren 40 Millionen Euro als Kosten für den Neubau genannt worden. Nach damaligem Plan sollte in 2017 mit den vorbereitenden Arbeiten gestartet werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3