10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Schliemann stellt Standort Trojas in Frage

Eckernförde Schliemann stellt Standort Trojas in Frage

„Ist Troja schon gefunden?“ Diese Frage stellt nicht irgendjemand, sondern Ernst Schliemann, der Urgroßneffe des Troja-Entdeckers Heinrich Schliemann (1822-1890). Der ehemalige Marineoffizier, klassische Nautiker und passionierte Segler aus Eckernförde hat sich mit dem Vermächtnis seines berühmten Verwandten auseinandersetzt.

Voriger Artikel
Seilspringen für das Herz
Nächster Artikel
Schmuck vom Juwelier gestohlen

Geheimnisvoller Ort: Tübinger Archäologen an der Ausgrabungsstätte von Troja in der heutigen Türkei.

Quelle: Carola Große-Wilde
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Rainer I. Krüger

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3