8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Seltener Nachwuchs im Tierpark

Gettorf Seltener Nachwuchs im Tierpark

Großer Erfolg für den Tierpark Gettorf. Dem Zoo gelang eine seltene Schopfmakakennachzucht. Diese Tierart gehört zur Familie der Meerkatzenverwandten, die auf der indonesischen Insel Sulawesi beheimatet ist. Nach Auskunft von Biologin und Tierpark-Kuratorin Gabriele Ismer wird die Primatenart auf der roten Liste in der höchsten Schutzstufe „kritisch bedroht“ geführt. In Deutschland werden Schopfmakaken nur in zwei Tierparks erfolgreich gezüchtet – in Gettorf und im Vivarium in Darmstadt.

Voriger Artikel
Rauteck stellt sich Europa
Nächster Artikel
Natur, wie sie noch nie zu sehen war

Schopfmakaken-Weibchen Kendari passt gut auf ihren neugeborenen Nachwuchs auf, der Mitte Juli mit zarter, rosafarbener Haut zur Welt kam.

Quelle: Tierpark Gettorf
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Burkhard Kitzelmann
Eckernförder Nachrichten

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3