5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Streit um Kosten

Schülerbeförderung im Dänischen Wohld Streit um Kosten

Über 200 Schüler aus dem Einzugsgebiet des Gettorfer Schulverbandes haben bisher die stark subventionierten Schulbusse genutzt, ohne dazu laut Satzung berechtigt gewesen zu sein. Der Kreis Rendsburg-Eckernförde – er trägt zwei Drittel der Schülerbeförderungskosten – will das nicht länger hinnehmen.

Voriger Artikel
Borby-Marathon: 28 Runden zum Ziel
Nächster Artikel
Künstler öffnen ihre Türen

Kostspieliger Service: Für die Schülerbeförderung im Bereich des Gettorfer Schulverbandes müssen pro Schuljahr gut 600000 Euro aufgebracht werden.

Quelle: Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Burkhard Kitzelmann
Eckernförder Nachrichten

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3