22 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Hintergründe der Schießerei aufgeklärt

Altenholz Hintergründe der Schießerei aufgeklärt

Die Polizei hat die Hintergründe der Schießerei mit einer Schreckschusswaffe am Montag an der Danziger Straße in Altenholz aufgeklärt. Nach bisherigen Ermittlungen wurde der 29 Jahre alte Tatverdächtige von einem 34-Jährigen beim Ladendiebstahl beobachtet.

danziger straße, altenholz 54.383928 10.131344
Google Map of 54.383928,10.131344
danziger straße, altenholz Mehr Infos
Nächster Artikel
Neubau eines Supermarkts rückt näher
Quelle: Frank Peter

Altenholz. Aus diesem Grund musste sich der Mann gegenüber der Polizei verantworten. Als der 29-Jährige anschließend gegen 12.45 Uhr erneut auf den 34-Jährigen und seine 34 und 36 Jahre alten Begleiter traf, kam es zu dem Streit, der in dem Maße eskalierte, dass der Tatverdächtige die Waffe zog und die drei Männer bedrohte, teilte ein Polizeisprecher mit.

Die Männer flüchteten, konnten aber später ermittelt und befragt werden. Der 29-Jährige blieb in Polizeigewahrsam. Gegen ihn wurde jetzt ein Verfahren wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung und eines möglichen Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Günter Schellhase
Digitale Angebote

Anzeige
Mehr zum Artikel
Altenholz
Foto: Vor dem Mehrfamilienhaus in der Danziger Straße in Altenholz fielen am Montag mehrere Schüsse.

Montagmittag ist es in der Danziger Straße in Altenholz zu einer Bedrohung gekommen, die einen größeren Polizeieinsatz zur Folge hatte. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3