21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Auf Tauch-Fühlung im OIC

Eckernförde Auf Tauch-Fühlung im OIC

Lina (5) bestaunt einen Seestern. Behutsam nimmt sie ihn in ihre Hände und achtet darauf, ihn – wie Ellen Holste, Mitarbeiterin im Ostsee-Info-Center (OIC) aufgefordert hat – immer unter Wasser zu halten, damit er nicht austrocknet. Lina ist zusammen mit den Kindern der Kita St. Nicolai im Eckernförder Wulfsteert in das OIC gekommen.

Voriger Artikel
Mit Quak und Co. zum Sieg
Nächster Artikel
Wulfsteert stellt Betrieb ein

Lina (5, links) ist mit den anderen Kindern der Kita St. Nicolai aus dem Wulfsteert zu Besuch im Ostsee-Info-Center.

Quelle: Kai Pörksen

Eckernförde. Ein Ausflug wie viele andere, die das OIC in der Vorferienzeit erlebt. „An manchen Tagen sind es bis zu vier Gruppen, die uns am Vormittag besuchen“, sagt Mitarbeiter Marco Knaup. Meist kommen sie eine Stunde, erst wird draußen im Meer gekeschert, dann die Ernte gesichtet und schließlich im Tauchbecken im OIC die Unterwasserwelt bestaunt. Manchmal müsse man allerdings schon absagen, so Knaup, rechtzeitiges Buchen sei also zu empfehlen.

Kirsten Heide, Katrin Hooth und Lydia Waag begleiten die Gruppe, und schon die Anreise war ein kleines Abenteuer aufgrund der für einige Kinder ersten Busfahrt im Leben. Am Fühlbecken schlagen die Wogen hoch, die Kinder sind angesichts der Unterwasservielfalt kaum zu bändigen. Jannik (4) ist vollkommen gebannt von einem großen Krebs, Darius (6) ist abgeklärter, aber in die Hand nehmen wollen die beiden das Tier mit den großen Scheren lieber doch nicht.

Einmal im Jahr mache sich die Kita zu dem Ausflug auf, die Kinder seien jedes Jahr begeistert, sagt Kirsten Heide, sozialpädagogische Assistentin. An diesem Tag hat die Gruppe mit dem schönen Wetter Glück, und es gibt einen Grund, weshalb alle aufmerksam mitgemacht haben und dafür ein Lob von OIC-Mitarbeiterin Holste bekommen: Vor dem Abholtermin durch die Eltern gibt die Kita noch Eis aus.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3