1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Schwerer Unfall auf der B76 bei Blickstedt

Drei Schwerverletzte Schwerer Unfall auf der B76 bei Blickstedt

Ein schwerer Unfall hat sich am Donnerstagabend gegen 21.43 Uhr auf der B76 ereignet. Bei Blickstedt hat der Fahrer eines SUV offenbar beim Überholen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und einen anderen PKW bei hohem Tempo gerammt. Drei Personen wurden dabei schwer verletzt.

Voriger Artikel
Der Strandtag für 13,34 Euro
Nächster Artikel
Dank Kreisel läuft es seit fünf Jahren rund

Die Polizei wurde zu einem schweren Unfall auf der B76 bei Blickstedt (Kreis Rendsburg-Eckernförde) gerufen.

Quelle: dpa

Blickstedt. Durch den Zusammenstoß kamen beide Fahrzeuge nach rechts von der Fahrbahn ab und prallten nach Informationen der Polizei gegen einen Baum. Letztlich blieben die beschädigten Autos auf dem Dach liegen. Während der Unfallverursacher und der Fahrer (22) des Golf sich selbst aus den Autos befreien konnten, musste der 17-jährige Mitfahrer aus dem Golf schwer verletzt befreit werden.

Alle Unfallbeteiligten wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der schwer verletzte Jugendliche schwebt nach Informationen der Regionalleitstelle Kiel nicht in Lebensgefahr. Die Fahrbahn musste für etwa 3,5 Stunden in Richtung Eckernförde gesperrt werden. Die Polizei bestellte einen Sachverständigen zur Klärung an die Unfallstelle.

Der Sachschaden wird auf mehr als 10000 Euro geschätzt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3