8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Ehrung für großen Sohn der Stadt

Lorenz von Stein Ehrung für großen Sohn der Stadt

Er ist der wohl bedeutendste Sohn der Stadt: der Nationalökonom und Staatsrechtler Lorenz von Stein. In Eckernförde ist eine Straße nach ihm benannt, eine Plakette hängt an seinem ehemaligen Schulhaus. Jetzt, anlässlich seines 200. Geburtstags, soll von Stein mit einer Büste auf dem Rathausplatz geehrt werden.

Voriger Artikel
Kritischer Pilzbefall bei Eschen
Nächster Artikel
Ziel ist die schwarze Null

Heute Wohnhaus, früher Christians-Pflegeheim. Ein Bronze-Relief an der Mauer erinnert daran, dass Lorenz von Stein hier in den 20er Jahren des 19. Jahrhunderts eine Schule besuchte. Teile des historischen Gebäudekomplexes in der Kieler Straße Süd fielen späteren Straßenbaumaßnahmen zum Opfer.

Quelle: Christoph Rohde
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Christoph Rohde
Eckernförder Nachrichten

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3