9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Feste feiern allein reicht nicht

Konzept für Gettorf Feste feiern allein reicht nicht

Mit knapp einem Jahr arbeitet die Cima aus Lübeck an einem Stadtmarketing-Konzept für Gettorf. Am Montagabend wurde den Mitgliedern des Ausschusses für Wirtschaft, Verkehr, Bauwesen und Umwelt ein erster Zwischenbericht vorgelegt. Die Resonanz war ernüchternd.

Voriger Artikel
Kompromiss gefunden
Nächster Artikel
Nun soll eine gemeinsame Lösung her

Ergebnis einer Bürgerbefragung im Rahmen des Stadtmarketings: Die Gettorfer wünschen sich mehr Veranstaltungen wie zum Beispiel das Rapsblütenfest (hier eine Archivaufnahme von 2014).

Quelle: Burkhard Kitzelmann
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Burkhard Kitzelmann
Eckernförder Nachrichten

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3