4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Selbstheilungskraft der Küste

Steilküste in Schwedeneck Selbstheilungskraft der Küste

Wild, bizarr und zerklüftet: Die Steilküste von Schwedeneck wird von Erosion geprägt und präsentiert sich in ständigem Wandel. Dr. Klaus Schwarzer (61) vom Institut für Geowissenschaften der Kieler Christian-Albrechts-Universität erklärt, warum in diesem Abschnitt so viel Leben steckt.

Voriger Artikel
Offen reden und Ängste abbauen
Nächster Artikel
Gesundheit zum Anfassen

Klaus Schwarzer vom Institut für Geowissenschaften der Kieler Uni hat sich auf Küstengeologie spezialisiert.

Quelle: Kerstin v. Schmidt-Phiseldeck
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Kerstin von Schmidt-Phiseldeck
Redaktion Lokales Kiel/SH

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3