6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Luftballons gegen Falschparker

Strande Luftballons gegen Falschparker

Mit Freude feierte Strande seine neue barrierefrei Promenade. Doch der Verzicht auf Kantsteine ist die Stolperfalle. Wo man schlendern soll, parken Autofahrer alles dicht. Bürger wehren sich jetzt mit Schildern und Luftballons. Denn die Verwaltungen ringen sich seit Monaten nicht durch, hart durchzugreifen.

Voriger Artikel
Herrenhaus und Park sind verkauft
Nächster Artikel
Wahre Schule des Sehens

Dreistes Parken auf der Promenade: Gastwirt Bruno Schneider (links) hat auf eigene Weise eine wirksame Maßnahme ergriffen. Er hängt täglich höfliche Schilder mit Luftballons auf. Wolfgang Thomsen findet die Aktion „echt toll“. Er hat wie alle Strander kein Verständnis für diejenigen, die rechtliche Lücken ausnutzen.

Quelle: Cornelia Müller
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Cornelia Müller
Eckernförder Nachrichten

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3