15 ° / 12 ° Regen

Navigation:
Promenade eröffnet - und zwar stilvoll

Strande Promenade eröffnet - und zwar stilvoll

Rauschendes Sommerfest zur Einweihung der neuen Promenade in Strande am Freitagabend: Stilvoll feierten die Gäste aus Kiel und den Umlandgemeinden mit den Bürgern aus Strande die neue elegante Flaniermeile des Ostseebades.

Voriger Artikel
700 Schweine vor Feuer gerettet
Nächster Artikel
Windpark unter Protest eingeweiht

Achtung, fertig, schnipp: Bürgermeister Holger Klink (Foto) schneidet mit Jörn Clahsen und Rudolf Förster das Band durch.

Quelle: Cornelia Müller

Strande. Die verkehrsberuhigte Zone an der Dorfstraße, der mit einbezogene sogenannte Shared Space, hatte bei diesem Traumwetter gleich den passenden Namen weg: Shared Space Place. Hier hatten die Gemeinde die weiß gedeckten Tische und Bänke mit passenden Polstern aufbauen lassen, hier spielten auch die Kieler Big Band Swing Time's Orchestra und das Gitarrenduo Los Zorros.

Der motorisierte Verkehr war ausgesperrt. Alle Gastronomen zwischen "Acqua Strande" und "Das Kaiser" sorgten für kulinarische Leckerbissen vom Feinsten. "Brunos Bistro" hatte zudem Musiker engagiert. Die Gäste dankten es mit großer Begeisterung und langem Beifall für die Gemeinde und ihre Kommunalpolitiker, für Verwaltung,  Landschaftsarchitekten, Bauleute und auch die Geldgeber Land sowie EU, die fast die Hälfte der Kosten bezahlt hatten.

Rauschendes Sommerfest zur Einweihung der neuen Promenade in Strande am Freitagabend: Stilvoll feierten die Gäste aus Kiel und den Umlandgemeinden mit den Bürgern aus Strande die neue elegante Flaniermeile des Ostseebades.

Zur Bildergalerie

In nur vier Monaten war das 1,2 Millionen Euro teure Projekt realisiert worden. Die Einweihung war zugleich Probelauf für eine neue Form des stilvollen Sommerfestes, nach der die Gemeinde sucht. Das umstrittene Hafenfest fällt daher 2015 aus.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Cornelia Müller
Eckernförder Nachrichten

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3