20 ° / 16 ° Sprühregen

Navigation:
Eckernförde feiert die Sprotte

Hafenfest Eckernförde feiert die Sprotte

Tausende Besucher zog es am Sonnabend nach Eckernförde zu den Sprottentagen. Trotz eines kräftigen Regenschauers am Nachmittag war die Hafenmeile gut besucht. Sonntag geht das Fest weiter mit Marktreiben, Sprottenräuchern, Livemusik und Feuerwerk.

Voriger Artikel
Schuttberg nervt die Bürger in Borby
Nächster Artikel
Die Liebe zum VW-Bus eint sie

Opsteekfru Stine (Christel Fries) vermittelt Kindern spielerisch die Eckernförder Sprottengeschichte.

Quelle: Christoph Rohde

Eckernförde. "Kopp af, Steert af, Graat rut und rin in de Snuut" - Opsteekfru Stine und Fischer Fiete, alias Christel Fries und Werner Pötzsch, wissen genau, wie Eckernförder Sprotten zu essen sind. Bereits Sonnabendnachmittag haben sie die Hälfte der 2400 Sprotten aus ihrem Handkarren an den Mann oder die Frau gebracht und so manchen von der Räucherspezialität überzeugt. Peter Krüger aus Rheinhessen ist treuer Eckernförde-Urlauber, hat aber noch nie Sprotten gekostet. "Lecker", lautet sein Urteil. Und Stine ist froh: "Nach 27 Jahren hab' ich es geschafft, ihn zu bekehren."

Auch bei Fischer Lorenz (Lorne) Marckwardt finden die Fischlein reißenden Absatz. Er und sein Team zeigen beim Schauräuchern, wie Buchen- und Erle-Späne die silbernen Sprotten in "Gold" verwandeln. "Für uns ist das auch Werbung für die Fischerei", sagt er. Die Sprotte wird allerdings kaum mehr vor Eckernförde gefangen. Sie stammt inzwischen aus der östlichen Ostsee und dem Nordatlantik.

Auf die Hansekogge zu den Sprottentagen

Kinder haben ihren Spaß beim Sprottenkistenbauen, während im Hafen als maritimer Hingucker die Kieler Hansekogge einläuft. Mit ihr sind am Sonntag um 14, 17, 20 und 22.30 Uhr sowie Montag, 10 Uhr, Rundfahrten auf der Bucht möglich (Karten am Touristik-Zelt).

Am Sonntagabend treten ab 20 Uhr die "Panikkomplizen" mit ihrer Udo-Lindenberg-Show auf und um 22.45 Uhr startet ein Höhenfeuerwerk. Montag klingen die Sprottentage mit Hafenmarkt, Führung auf den Spuren der Sprotte und verkaufsoffener Innenstadt aus.

Das weitere Programm zu den Sprottentagen 2017 finden Sie hier: www.ostseebad-eckernfoerde.de

Bilder von den Sprottentagen in Eckernförde finden Sie hier.

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Christoph Rohde
Eckernförder Nachrichten

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3