7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Feuer: Mehrfamilienhaus wurde evakuiert

Technischer Defekt Feuer: Mehrfamilienhaus wurde evakuiert

Ein aufmerksamer Nachbar hörte den Rauchmelder und erkannte die Gefahr: Bei einem Feuer im Mehrfamilienhaus Osterrade 58 in Eckernförde brannte am Dienstagmorgen eine Küche komplett aus. Die Bewohner des Hauses waren nicht in Gefahr, weil der Mann sie auf den Brand aufmerksam gemacht hatte.

Voriger Artikel
Von Arabisch lernen bis Zen-Meditation
Nächster Artikel
Kind soll Brände gelegt haben

Im Gebäude Osterrade 58 in Eckernförde brach am Dienstagmorgen ein Feuer aus. Eine Küche brannte.

Quelle: Rainer Krüger

Eckernförde. Bei der Feuerwehr Eckernförde ging der Alarm um 5.29 Uhr ein. Als die ersten von insgesamt 26 Brandschützern eintrafen, schlugen die Flammen nach Angaben von Einsatzleiter Alexander Rühs bereits aus dem Fenster der Erdgeschosswohnung. Zwei Trupps von Atemschutzgeräteträgern löschten den Brand. Die Evakuierung der Hauses hatte der Nachbar schon selbst eingeleitet. „Elf Personen standen vor der Tür. Das war vorbildlich“, lobte Rühs. Es gab eine große Hitzeentwicklung. Brandsachverständige der Polizei vermuten einen technischen Defekt als Ursache. Detailierte Untersuchungen sollen jedoch erst am Mittwoch erfolgen, weil die betroffene Wohnung erst abkühlen und entlüften soll.

Von Rainer Krüger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3