2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Pokémon zwischen echten Tieren gefangen

Tierpark Gettorf Pokémon zwischen echten Tieren gefangen

Tierpark Gettorf im Pokémon-Fieber: Rund 500 Kinder und Erwachsene gingen nach Einschätzung von Juniorchef Jörg Bumann am Mittwochabend im Zoo auf Monsterjagd.

Voriger Artikel
Künstler öffnen ihre Türen
Nächster Artikel
Eine Million Euro für neue Kita

Pokémon-Arena am Verrückten Haus im Tierpark Gettorf: Die Brüder Tim (von links), Tobias und Maik aus Eckernförde fanden die Aktion klasse.

Quelle: Jan Torben Budde

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr zum Artikel
Kreativwirtschaft
Foto: 600 Tickets wurden schon beim Bar Camp 2015 ausgegeben, dieses Jahr sind bereits alle regulären Plätze vergeben.

Entwickler, Kreative und Macher aus allen Bereichen der IT- und Kreativwirtschaft treffen sich am 19. und 20. August zum siebten Bar Camp im Kieler Wissenschaftszentrum. Diese offene Tagungsform kennt keine festgelegte Programmstruktur.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3