10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Neue Pläne für ein U-Boot-Museum

Tourismus Neue Pläne für ein U-Boot-Museum

Vor zwölf Jahren gingen Politiker und Förderer mit dem Vorhaben, ein Unterwasser-Technologie-Zentrum samt einem ausgedienten U-Boot in Eckernförde zu schaffen, sang- und klanglos unter.

Voriger Artikel
Gettorf: Frau erlebt dramatischen Wildunfall
Nächster Artikel
400 Millionen Euro für den Marinestützpunkt

Ein U-Boot der Klasse 206A könnte Herzstück eines Museums in Eckernförde werden.

Quelle: Frank Behling
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Uwe Rutzen
Ressortleiter Eckernförder Nachrichten

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3