6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Gemeinde fühlt sich hängengelassen

Schwedeneck Gemeinde fühlt sich hängengelassen

Zwei Jahre Funkstille: Schwedeneck ist genervt. Die Dea (Deutsche Erdöl-AG) hält weiter hinterm Berg, ob sie vor der Küste Erdölvorkommen im Feld Schwedeneck-See ausbeuten will oder nicht.

Voriger Artikel
Kopfschütteln über „Flickschusterei“
Nächster Artikel
Stars feiern mit den Kindern

Die Pferdekopfpumpe in Sprenge erinnert daran, dass ab 1956 im Raum Schwedeneck Erdöl gewonnen wurde.

Quelle: Cornelia Müller
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Cornelia Müller
Eckernförder Nachrichten

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3