22 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Waabs lässt die Steine hüpfen

Ditsch-WM am 4. September Waabs lässt die Steine hüpfen

„So eine gute Gelegenheit, selbst mal Weltmeister zu werden, gibt es wohl nur ganz selten.“ Damit ist für Lukas Stöcks (18) aus Waabs alles gesagt. Täglich übt er für die erste Ditsch-WM am Sonntag, 4. September, in Waabs. Teilnehmer können spontan dazustoßen.

Voriger Artikel
Von Schamanen und Lichtarbeitern
Nächster Artikel
Der Brandherd war wohl eine Mülltonne

Sie haben die Wurftechnik raus: Mit Gästen des Campingplatzes Heide trainieren die Animateure Lukas Stöcks (links) und Constantin Loreth für die Ditsch-WM am Sonntag.

Quelle: Rainer I. Krüger
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3