23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Die Silberlinge sind endlich da

Das Warten hat ein Ende Die Silberlinge sind endlich da

Lange haben sie auf ihn gewartet, nun ist er da: Der Hering ist in Eckernförde angekommen. Begrüßt wird der Schwarmfisch von zahlreichen Anglern, die in diesen Tagen die Mole am Außenhafen bevölkern, um Jagd auf den Silberfisch zu machen.

Voriger Artikel
Blumen für die 7500. Einwohnerin
Nächster Artikel
Ölalarm im Eckernförder Hafen

Der Hering ist endlich da: Unter den Anglern hat sich das schnell herumgesprochen. An der Außenmole des Eckernförder Hafens herrscht in diesen Tagen Hochbetrieb.

Quelle: Uwe Rutzen

Eckernförde. Der Wind kommt aus Nordost – nicht sehr kräftig, aber kühl. Jan Kordt und Philipp Lechterbeck haben vorgesorgt. Auf gefütterte Jacken haben sie ebenso wenig verzichtet wie auf wollene Mützen. Und auch die Handschuhe haben sie vorsichtshalber mit ins Reisegepäck gelegt. Der 35-jährige Kordt und sein drei Jahre jüngerer Bekannter leben in der Nähe von Köln. Zum Angeln sind sie für vier Tage nach Eckernförde gekommen. Hier an der Ostsee haben sie es vor allem auf die Meerforelle abgesehen. Doch die geht nicht so leicht an den Haken wie erhofft. Und so nutzen sie an diesem Tag die Gelegenheit, sich gezielt dem Hering zu widmen.

Die beiden Freunde haben - wie andere auch - an diesem Tag Glück. Der Plastikbeutel, den sie für ihren Fang dabei haben, ist schnell gefüllt. Kordt und Lechterbeck wollen die Fische tiefgefroren mit zurück in die Heimat nehmen. Für die Familien und Freunde in Köln sind die Fische aus dem Meer eine echte Spezialität. Egal, ob gebraten, gebacken, eingelegt oder als Matjes.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Uwe Rutzen
Ressortleiter Eckernförder Nachrichten

Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3