23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Schönheitskur für die Bücherei

Gettorf Schönheitskur für die Bücherei

Gettorfer Leseratten sollten zusehen, dass sie sich in diesen Tagen mit Lektüre bevorraten. Denn wegen Renovierungsarbeiten bleibt die Bücherei ab Montag für vier Wochen geschlossen.

Voriger Artikel
Zeugin präsentiert neuen Verdächtigen
Nächster Artikel
Stadthalle zu wenig gepflegt?

Kisten packen: Die bevorstehende Renovierung fordert von Büchereileiterin Britta Günther (links) und Mitarbeiterin Valeria Haberer vollen Einsatz.

Quelle: Burkhard Kitzelmann

Gettorf. Der grüne Nadelfilzboden ist fleckig und nicht mehr schön. Das Gleiche gilt für die Wände und die dunkle Holzdecke. Höchste Zeit also für eine Renovierung der Bücherei, die seit 1982 im Erdgeschoss der Mühle untergebracht ist. Die Wände und die Decke werden weiß gestrichen, auf den Boden kommt ein neuer, blauer Belag. „Wir freuen uns sehr, dass es endlich losgeht“, sagt Büchereileiterin Britta Günther. Sie und ihre Mitarbeiterin Valeria Haberer müssen in den nächsten Tagen die Regale im unteren Bereich der Bücherei – nur dieser wird renoviert – leerräumen und auf Rollbrettern die Kisten mit den Büchern in den oberen Bereich schaffen. Dort ist die Kinderbücherei untergebracht. Um die Möbel kümmern sich die Mitarbeiter des Bauhofs. Teils werden die Möbel auf dem Bauhof, teils im Obergeschoss der Mühle zwischengelagert. Das bedeutet, dass in den nächsten Wochen keine Trauungen im der Mühle stattfinden können und dass sich die Liedertafel für ihre Chorproben ein Ausweichquartier suchen musste.

 Die meisten Leser wissen längst Bescheid, dass die Bücherei ab Montag geschlossen ist, und leihen deshalb in diesen Tagen auf Vorrat aus. „Es wird ordentlich was weggeschleppt“, hat Britta Günther festgestellt, „und das ist auch gut so.“ Auch die Ausleihzeiten verlängern sich wegen der Renovierung. Beispiel: Wer am heutigen Donnerstag die Bücherei besucht, muss den Lesestoff erst am 21. Oktober zurückgeben. Außerdem wurde die Obergrenze für DVDs und CDs erhöht: Ausnahmsweise dürfen jeweils bis zu zehn statt fünf dieser Medien auf einen Büchereiausweis mitgenommen werden

 Die vorerst letzte Ausleihmöglichkeit ist am Sonnabend, 10. September, von 10 bis 12.30 Uhr. Danach besteht die Möglichkeit, im Internet (www.buechereigettorf.wordpress.com) im Medienkatalog zu stöbern und Bücher vorzubestellen. Britta Günther: „Wenn wir dann am Montag, 10. Oktober, wieder öffnen, können die Bücher abgeholt werden.“

 Für die Nutzer der e-Book-Onleihe (www.onleihe.de/sh) ändert sich nichts. Für den Fall, dass während der Büchereischließung der für die Nutzung der Onleihe benötigte Leseausweis abläuft, können die Ausweisinhaber unter Tel. 04346/600821 oder per E-Mail buechereigettorf@gmx.de eine Verlängerung beantragen. „Das geht auch während der Renovierungsphase“, wie Britta Günther versichert. Langweilen werde sie sich in den nächsten Wochen nicht. „Es gibt genügend Dinge zu erledigen, für die sonst zu wenig Zeit bleibt“, sagt die Diplom-Bibliothekarin.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Burkhard Kitzelmann
Eckernförder Nachrichten

Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3