19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Tagesmütter fordern mehr Absicherung

Revensdorf Tagesmütter fordern mehr Absicherung

Seit zehn Jahren ist Andrea Brügmann Tagesmutter. "Mir macht das viel Spaß", sagt die 44-Jährige aus Revensdorf. Nicht immer zufrieden sei sie jedoch mit den Rahmenbedingungen. So zahle der Kreis kein Geld, wenn ein Kind wegen eines Kur- oder Krankenhausaufenthalts ausfällt.

Voriger Artikel
Abriss der Strandoase in Surendorf
Nächster Artikel
Grünes Licht für günstige Kredite

Seit zehn Jahren Tagesmutter: Andrea Brügmann (44) aus Revensdorf mit ihren eigenen Kindern Tiara (10; li.), Lasse (13; 2.v.li.) und Mads (4 Monate; re.) sowie den Tageskindern Lotta (3; v.li.), Mia (eineinhalb) und Stine (2).

Quelle: Burkhard Kitzelmann

Revensdorf. Anders als Krippen und Kitas, die durchgängig Geld vom Kreis erhalten, tragen die selbstständigen Tagesmütter das finanzielle Risiko allein, wenn die von ihnen betreuten Kinder wegen einer längeren Krankheit oder einer Kur fernbleiben. Dies könne in Einzelfällen schwerwiegende wirtschaftliche Folgen für eine Tagesmutter haben, sagt Andrea Brügmann, die derzeit fünf Tageskinder betreut.

Die Revensdorferin ist Vorstandsmitglied des Tagesmüttervereins Rendsburg-Eckernförde. Mit Sorge blickt der Verein in Richtung Amt Achterwehr. Die dortigen Gemeinden wollen angeblich den bisher üblichen Ein-Euro-Zuschuss für eine Tagespflegestunde nur noch dann zahlen, wenn nachweislich kein bedarfsgerechter Krippenplatz in einer Einrichtung zur Verfügung steht. Damit wird nach Ansicht des Vereins das Wahlrecht der Mütter und Väter ignoriert. Benachteiligt würden vor allem diejenigen, die zum Beispiel nur für zwei oder drei Tage in der Woche eine Betreuung benötigen. Andrea Brügmann: "Bei einer Tagesmutter werden  nur die tatsächlich benötigten Stunden abgerechnet, in einer Einrichtung muss pauschal der volle Betreuungssatz für fünf Tage gezahlt werden."  

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Burkhard Kitzelmann
Eckernförder Nachrichten

Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3