9 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Nachrichten aus Film und Fernsehen
Trumps erste 100 Tage
„Simpsons“ sticheln gegen Präsidenten
Ausschnitt aus der Simpsons-Episode zu Trumps ersten 100 Tagen.

Die Macher der Kultserie „Die Simpsons“ haben US-Präsident Donald Trump vor dessen 100. Tag im Amt aufs Korn genommen. In einem kurzen Zeichentrickfilm liegt der animierte Trump im Weißen Haus im Bett und reflektiert über seine ersten Monate als Präsident.

mehr
Dieses Bild twitterte Jan Böhmermann (l.) von sich und US-Talker Seth Myers.
Auftritt im US-TV „Kindheitstraum“: Böhmermann jubelt über Zensur

In Deutschland ist er preisgekrönt, seit der Erdogan-Affäre ist er auch in den USA bekannt: Satiriker Jan Böhmermann gibt sein Debüt als Gast einer US-Late-Night-Show – und wird gleich zensiert. „Ironie ist immer noch illegal“ in Deutschland, witzelte der Komiker bei Seth Myers auf NBC.

mehr
Nach Angriff: NDR-Moderator Baumgarten wieder auf Sendung.
Nach Angriff NDR-Moderator wieder auf Sendung

Die Hämatome an Stirn und Auge sind noch deutlich sichtbar. In seiner ersten Sendung nach der Prügelattacke auf Mallorca beruhigt jedoch Moderator Hinnerk Baumgarten die Zuschauer: „Es geht mir gut“, sagte er im Gespräch mit Kollegin Inka Schneider.

mehr

ANZEIGE
Tanz-Show

„Let's Dance“: Sogar Joachim Llambi war begeistert

Angelina Kirsch und Massimo Sinató.

Vierte Runde der RTL-Tanz-Show „Let’s Dance“: ​Während Anni Friesinger-Postma enttäuschte, überzeugte Angelina Kirsch einmal mehr. Die beste Leistung zeigte Aber Vanessa Mai. Isabel Edvardsson schied aus – sie ist schwanger.

mehr
Musikindustrie

Echo-Verleihung ganz ohne Helene Fischer

Das Bild täuscht: Der Echo steigt in diesem Jahr ohne Helene Fischer.

Frischzellenkur nach einem Vierteljahrhundert: Zur 26. Echo-Verleihung richtet die deutsche Musikindustrie ihren Preis neu aus. Eine Gala ganz ohne Helene Fischer – geht das?

mehr
Interview mit Felicitas Woll

„Ich veröffentliche nicht meine Seele“

Nacktbilder sind im Netz: Charlotte (Felicitas Woll, links) und die verzweifelte Lara (Aleen Jana Kötter).

Felicitas Woll spielt im Film „Nackt. Das Netz vergisst nie“ die Mutter eines Mädchens, von dem Nacktbilder im Internet auftauchen. Im Interview erzählt sie über Kommunikation in den Zeiten des Smartphones und wie sie es vermeidet, „ständig in der Cloud zu schweben“.

  • Kommentare
mehr
Schimanski, Thiel und Boerne, Odenthal

Das sind die erfolgreichsten „Tatorte“

Stoever und Brockmöller (oben, v.l.), Thiel und Boerne Horst Schimanski und Lena Odenthal (Unten, v.l.) gehören zu den erfolgreichsten „Tatort“-Ermittlern.

Der „Tatort“ ist für viele Deutsche inzwischen ein Muss am Sonntagabend. Doch welcher ist der erfolgreichste TV-Krimi? Wir zeigen Ihnen die zehn quotenstärksten „Tatorte“ in unserer Bildergalerie.

mehr
“Fangschuss“

„Tatort“: Thiel und Boerne brechen Rekorde

14,56 Millionen Zuschauer verfolgten am Sonntagabend den Krimi „Fangschuss“.

Die „Tatort“-Kommissare Thiel und Boerne sorgen mit viel Witz regelmäßig für hohe Einschaltquoten. Jetzt haben die beiden sich selbst übertroffen und ihren eigenen Rekord gebrochen.

mehr
Polit-Talk

Anne Will weist Witzfiguren in die Schranken

Rahmi Turan (v.l.), Boris Pistorius, Seyran Ates, Moderatorin Anne Will, Serdar Somuncu und Paul Ziemiak diskutierten am Sonntag über die Türkei.

Wieder einmal ging es in Anne Wills Talkrunde um die Türkei, diesmal um die öffentlich gewordene Spitzel-Liste des türkischen Geheimdienstes und um die doppelte Staatsbürgerschaft. Es war eine vergleichsweise kurzweilige Runde.

  • Kommentare
mehr
“Let's Dance“

Ex-Boygroup-Sänger Bastiaan Ragas muss abtanzen

Der Ex-Boygroup-Star Bastiaan Ragas fiel in der Zuschauergunst durch.

Die Zuschauer-Abstimmung hat den Sänger Bastiaan Ragas die Teilnahme bei der RTL-Tanzshow „Let's Dance“ gekostet. Der 45-Jährige und die Profitänzerin Sarah Latton sammelten mit einer Salsa in der Live-Sendung am späten Freitagabend zu wenige Stimmen und wurden aus der Show gewählt.

mehr
TV-Satiriker

Böhmermann: Wolfsburg ist die langweiligste Stadt

Jan Böhmermann.

Jan Böhmermann ist bekannt für seinen beißenden Spott – und dieses Mal hat es Wolfsburg getroffen. In seiner ZDF-Show „Neo Magazin Royale“ lästerte der 36-Jährige über die Stadt: Nirgendwo sei es langweiliger. Das kam in Wolfsburg nicht so gut an.

  • Kommentare
mehr
Anzeige
Anzeige