16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Nachrichten aus Film und Fernsehen
Wechsel zum Konkurrenten

Oliver Pocher kehrt RTL den Rücken

Entertainer Oliver Pocher

Seit acht Jahren ist Entertainer Oliver Pocher beim Privatsender RTL. Dort arbeitet er bei „5 gegen Jauch“ mit dem RTL-Urgestein Günther Jauch zusammen. Doch damit ist jetzt Schluss. Pocher geht zur Konkurrenz – und soll dort eine eigene Sendung bekommen.

  • Kommentare
mehr
Medien

„Tatort“ – Bodenständige Schwarzwaldcops

Das neue Gespann für Krimifans: Friedemann Berg (Hans-Jochen Wagner) und Franziska Tobler (Eva Löbau) wollen den Sonntag spannend ausklingen lassen.

Ein Mädchen wird tot im finsteren Tann aufgefunden. Ein Junge wird vermisst, ein drittes Kind schweigt sich aus. In der ARD meldet sich das neue „Tatort“-Team aus dem Schwarzwald mit einer düsteren „Hänsel und Gretel“-Geschichte zum Dienst (Sonntag, 1. Oktober, 20.15 Uhr, ARD).

  • Kommentare
mehr
Tagesthemen

Karaoke-Einlage sorgt für Kritik

Im Karaoke-Fieber: Pinar Atalay und Thorsten Schröder.

Zwei ARD-Moderatoren haben mit einer ungewöhnlichen Aktion dem Sänger Liam Gallagher gehuldigt. Die Reaktionen darauf sind gespalten.

  • Kommentare
mehr
Medien

„Star Trek: Discovery“ – Schweigen bis zuletzt

So schön ist’s im All: Michael Burnham (Sonequa Martin-Green) ist die Heldin der neuen „Star Trek“-Serie, deren Story bis zum Schluss geheim blieb.

Die Spannung ist groß, bis zuletzt blieb die Storyline fürchterlich geheim. Heute nun startet die neue Science-Fiction-Serie „Star Trek: Discovery“ (streambar in Deutschland ab Montag, 25. September) bei Netflix. Stimmen bei der Premiere in Hollywood sprechen von einem „cineastischen“ Ereignis. Fernsehen ist das neue Kino.

  • Kommentare
mehr
Hochrechnungen

Die Wahlgesänge: Tipps für die Bundestagswahl im Fernsehen

Was wird passieren im Staate Deutschland? Über den Stand der Hochrechnungen und mögliche Koalitionen diskutieren die Moderatoren Rainald Becker (ARD, links) und Peter Frey (ZDF) mit den Parteispitzen und Spitzenkandidaten in der „Berliner Runde“ im ARD-Hauptstadtstudio.

Man kann im TV sechs Stunden am Stück „Wahl schauen“ oder ausweichen. Zuschlag für die „Berliner Runde“.

  • Kommentare
mehr
Medien

Nordkorea – Der weiße Fleck

Alles anders in Pjöngjang: Journalismus in Nordkorea muss die Größe des Landes beschwören.

Wenn Tante Ri spricht, erzittern die Feinde vor Angst. Pjöngjang, Propaganda und die Prinzipien der freien Presse – wie Westmedien in Nordkorea arbeiten und wie sich das nordkoreanische vom westlichen Journalismusverständnis unterscheidet. Eine Bestandsaufnahme.

  • Kommentare
mehr
Pop

Van Morrison – Blues für Sieger

Einer der großen der Popmusik: Van Morrison hatte schon in den Sechzigerjahren mit seiner Band Them den Blues. Sein neues Album ist sein bestes seit langem.

„Roll with the Punches“ (Veröffentlichung: Freitag, 22. September) heißt das neue Album des nordirischen Sängers Van Morrison. Der hat den Blues – so kraftvoll wie lange nicht mehr. Eine Rückkehr von „Van, The Man“ zu alter Form.

  • Kommentare
mehr
Öffentlich-rechtlicher Rundfunk

Wenn möglich, bitte wenden

Nachwuchsproblem: Das Publikum von ARD und ZDF ist gegenüber dem von RTL deutlich älter.

ARD und ZDF müssen sich dringend reformieren, sonst droht ihnen die (Selbst-)Abschaffung.

  • Kommentare
mehr
Anzeige