9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Nachrichten aus Film und Fernsehen
„Tanzmariechen“
„Tatort“ aus Köln: Lohnt sich das Einschalten?
Die Kölner „Tatort“-Kommissare ermitteln am Sonntag im Fall einer erschlagenen Karnevalistin.

Rosenmontag steht vor der Tür – Karneval geht natürlich auch an den Kölner „Tatort“-Kommissaren Ballauf und Schenk nicht vorbei. Ob sich das Einschalten heute Abend lohnt, Lesen Sie hier.

  • Kommentare
mehr
Wer schafft es eine Runde weiter? Auf der MS Astoria müssen die Nachwuchsmodels Michael Michalsky (li.), Heidi Klum und Thomas Hayo überzeugen.
GNTM Schiff Ahoi für Heidis Topmodels

Heidi Klums Top 28 geht am Donnerstag zum ersten Mal in der Casting-Show-Geschichte von „Germany’s Next Topmodel“ auf Kreuzfahrt. Walk, Shooting, Locations – alles ist auf das Thema Wasser abgestimmt. Dabei kommt es, wie es in einer guten Folge „GNTM“ kommen muss: Die ersten Locken fallen – und die ersten Tränen kullern.

mehr
In der dritten Folge des „Bachelor“ versucht eine Kandidatin mit einer gewagten Strategie zu punkten.
Der RTL-Bachelor Zickenkrieg um einen knappen Tanga

In Miami sucht Sebastian weiter eine neue Liebe. 15 Frauen sind noch im Rennen um die begehrten Rosen des „Bachelor“. Und eine stach dabei besonders heraus.

mehr

ANZEIGE
Kino-Start im Herbst

Das „Fack Ju Göhte“-Finale kommt

Traumpaar im Lehrerzimmer: Lisi Schnabelstedt (Karoline Herfurth) und Zeki Müller (Elyas M’Barek) in einer Szene des Kinofilms „Fack Ju Göhte 2“.

„Fack Ju Göhte“, Klappe die Dritte: Im Herbst soll ein dritter und letzter Teil der erfolgreichen Schulkomödienreihe anlaufen. Dies verkündet Elias M’Barek während einer Filmveranstaltung live via Facebook.

  • Kommentare
mehr
IBES 2017

Honey und der Tag des Ekel-Übermaßes

Honey verabschiedet sich von Dschungel-Flirt Gina-Lisa.

Tag 12 – und die explosive Stimmung im Camp hält an. Ohne Kippen werden selbst schweigsam-gutmütige Weltmeister zu Psychopathen. Herausgewählt wurde diesmal einer der begabtesten Selbstdarsteller und Unruhestifter.

mehr
Dschungelcamp

Helga Rackwitz fiebert mit Tochter Hanka mit

Helga Rackwitz fiebert am Fernseher mit, wenn Tochter Hanka Prüfungen im Dschungelcamp bewältigen muss.

Hanka Rackwitz (47) aus Sachsen-Anhalt kämpft sich durch die RTL-Show – ihre Mutter fiebert jeden Tag am Fernseher mit. Ein Besuch im Müchelner Wasserschloss, wo auch die Tochter lebt, wenn sie sich nicht gerade in Australien mit Krabbeltieren auseinandersetzt.

mehr
IBES 2017

Dschungelcamp: Witz und Drama Mangelware

Balanceakt: Marc Terenzi (oben) und Jens Büchner bei der Dschungelprüfung.

Tag 9 im Dschungelcamp. Und es wird zusehends langweiliger bei den Insassen des RTL-Abenteuerspielplatzes

  • Kommentare
mehr
Niemand in Sicht

Deutschland sucht den Late-Night-Star

Wer kann’s machen? Talentierte Entertainer hat das deutsche Fernsehen einige, aber eine tägliche Late-Night-Show – da traut sich keiner so recht ran.

In emotional anstrengenden Zeiten täte dem Land eine tägliche Satireshow gut. Aber wer soll ran?

  • Kommentare
mehr
Tag 6 im RTL-Dschungelcamp

“Nimmste eene, wolln se alle, ne“

Erfolgserlebnis für Hanka (Foto) und Nicole: Bei der gemeinsamen Dschungelprüfung in der Zwickmühle erspielen sie sich alle zwölf Sterne.

Der Zickenkrieg im RTL-Dschungelcamp nimmt weiter Fahrt auf: Sarah Joelle liefert sich mit Florian ein waschechtes Schmollmundbattle, Kader ist schon von Kerzen genervt – und Hanka geht auf Tuchfühlung. So lief der sechste Tag im australischen Dschungel.

mehr
IBES 2017

Dschungelcamp: So gruselig war Tag fünf

Kader Loth in der Dschungelprüfung.

Am fünften Tag fürchten sich die Bewohner des RTL-Dschungelcamps voreinander - und Kader erzielt einen überraschenden Erfolg.

mehr
Polit-Talk

„Anne Will“: Hysterische Debatte um Gefährder

Journalistin Düzen Tekkal (v.l.), Grünen-Chefin Simone Peter, Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz, Edmund Stoiber (CSU) und Sozialpädagoge Samy Charchira bei bei „Anne Will“.

Hysterisch wurde am Sonntagabend bei „Anne Will“ die Frage diskutiert, wie Deutschland mit kriminellen Zuwanderern umgehen sollte. Schärfere Gesetze forderten Edmund Stoiber (CSU) und Olaf Scholz (SPD) – Grünen-Chefin Simone Peter forderte Aufklärung.

  • Kommentare
mehr
Anzeige
Anzeige