22 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Nachrichten aus Kiel
Katholische Kirche Kiel

Bistum vor "schmerzhaften Einschnitten"

Foto: Erzbischof Stefan Heße verspricht trotz der Standortschließungen eine "lebendige Kirche" im Norden.

Nach der Grundsatzentscheidung der katholischen Großpfarrei Franz von Assisi, sich im Raum Kiel auf vier Standorte zu konzentrieren, hat sich Erzbischof Stefan Heße zu Wort gemeldet. Es werde in den kommenden Jahren überall im Erzbistum Hamburg „schmerzhafte Einschnitte“ geben.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Jobcenter kürzt Hilfe

Grüneberg kämpft um ihre 3-Zimmerwohnung

Foto: Nur mit dem Umbau eines durch Spenden finanzierten VW-Busses ist es Nadine Grüneberg (links) und Nikolai Sevke (rechts) möglich, ihre Tochter Evelyn (7) auch im Fahrzeug umzulagern.

Nadine Grüneberg macht gerade sehr zwiespältige Erfahrungen. Auf der einen Seite erlebt sie große Spendenbereitschaft, auf der anderen Seite amtliche Härte, die schwer nachzuvollziehen ist.
Das Jobcenter kürzte ihren Mietanteil, dabei brauchen sie und ihr behindertes Kind eine Dreizimmerwohnung.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Demo in der Innenstadt

Rund 300 für sozialen Wohnraum in Kiel

Foto: Sie fordern von der Stadt mehr sozialen und bezahlbaren Wohnraum: Demo eines losen Bündnisses vor dem Rathausplatz.

Sie zogen vom Rathausplatz durch die Innenstadt nach Gaarden: Etwa 300 Personen haben am Sonnabend in Kiel gegen steigende Mieten, für mehr sozialen Wohnungsbau und eine Lösung für die Wagengruppe "Schlagloch" demonstriert. Den Protest adressierten die Beteiligten an die Stadtpolitik.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Festakt in der Altstadt

Kiel feiert ihren 775. Geburtstag

Foto: Gut gefülltes Gotteshaus: Oberbürgermeister Ulf Kämpfer beginnt den Festakt zu 775 Jahren Kiel in der St. Nikolaikirche am Alten Markt.

Jubiläum der Landeshauptstadt Kiel: Am Sonnabend wurde der 775. Jahrestag gefeiert. Etwa 250 Gäste kamen zum Festakt in St. Nikolai am Alten Markt, dem historischen Herz der Stadt. Nach einem Umtrunk im Klostergarten waren Eröffnungen von Ausstellungen im Kloster und Warleberger Hof geplant.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Seehafen Kiel

Wachstum an allen Ecken und Enden

Foto: Die Zeichen im Hafen stehen auf Wachstum. Auch der kombinierte Güterumschlag von Schiff und Schiene trägt dazu bei.

Der Seehafen Kiel hat eines der besten Halbjahresergebnisse seiner Geschichte erzielt. In den ersten sechs Monaten wurden in Kiel erstmals 3,7 Millionen Tonnen über die Kaikanten bewegt. Damit konnte ein Zuwachs von 20 Prozent erzielt werden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Fördeschifffahrt

Kreis und Kiel streiten sich über Kosten

Foto: 1,4 Millionen Passagiere fahren im Jahr mit den fünf Fähren, die für den Tourismus wie den Pendelverkehr eine große Bedeutung haben. Sie fahren von Kiel über Mönkeberg, Friedrichsort, Möltenort, Falckensteiner Strand nach Laboe und dann nach Schilksee und Strande.

Nach der Ratsentscheidung für den Kauf von vier neuen Fördedampfern gibt es Unstimmigkeiten zwischen dem Kreis Plön und der Stadt Kiel über die Beteiligung an den Kosten. Der Verein Fördefördern verlangte in einem offenen Brief an den Kreistag deutlich mehr Finanzunterstützung.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Vinetaplatz in Gaarden

Förde Sparkasse reduziert SB-Zeiten

Foto: Ausschließlich im Hellen zugänglich: Die Selbstbedienungsfiliale am Gaardener Vinetaplatz bietet Platz, beheizte Räume sowie viele Automaten und Terminals – aber nur noch zu eingeschränkten Zeiten.

Zu viele Beschwerden von Kunden, die von Menschen belästigt wurden, die Drogen konsumieren: Die Förde Sparkasse dampft die Öffnungszeiten der Selbstbedienungsfiliale am Vinetaplatz ein. Die Räumlichkeit in der Elisabethstraße 68b soll ab Montag nur noch wochentags von 10 bis 16 Uhr offen stehen.

  • Kommentare
mehr
Lob beflügelt

Max-Planck-Schüler geehrt

Foto: Ehrungen am Ende des Schuljahres sind an der Max-Planck-Schule gute Tradition (von links): Erik Mackensen, Siri Anderssohn, Hannah Lüthje, Hanna Frey, Franziska Dähne und Armin Mackensen.

Wertschätzung hat eine beflügelnde Wirkung, sie motiviert und spornt an. An der Max-Planck-Schule werden deshalb Schüler nicht nur während des Jahres einzeln vor der Lehrerschaft gelobt, sondern besonders begabte und leistungsbereite kommen zum Abschlussfest auf die Bühne.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige