5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
71-Jährige in Kiel überfallen

Gaarden 71-Jährige in Kiel überfallen

Auf Höhe der Schwimmhalle in Kiel-Gaarden ist am Sonnabend eine 71-jährige Frau überfallen worden. Nach Informationen der Polizei soll ein Mann ihr an den Hals gegriffen und ihr ihre Kette abgerissen haben. Eine Frau (37) und ein Mann (42) eilten zur Hilfe, der Tatverdächtige konnte fliehen.

Voriger Artikel
Filmreife Verfolgungsjagd nach Auto-Diebstahl
Nächster Artikel
Uni bietet ausgemusterte Fahrzeuge an

Die Polizei sucht nach Zeugen.

Quelle: tak

Kiel. Bei dem Raubüberfall löste sich ein an der Kette befindlicher Schmuckstein, der aus einem größeren und zwei kleineren blauen Steinen bestanden haben soll. Nun möchte die Polizei wissen, wer die Tat gegen 14 Uhr beobachtet hat und Informationen zum Täter geben kann: Der Mann wird als schlank, 170 bis 175 cm groß und 20 bis 30 Jahre alt beschrieben. Er soll ein südosteuropäisches Aussehen haben. Bekleidet war er mit einer Jeans, dunkler Lederjacke und einem dunklen Cap mit Aufschrift. Zudem trug er eine dunkle Umhängetasche im Stile einer Herrenhandtasche.

Nach Auskunft der Zeugen soll der Tatverdächtige Richtung Vinetaplatz geflohen sein. Mindestens eine weitere junge Frau, die noch nicht bekannt ist, soll den Täter bereits vor der Tat dort im Bereich der Kindertagesstätte gesehen haben, wo er sich auffällig verhielt.

Zeugen sollen sich unter der 0431-1603333 melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3