8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Voller Gebührensatz, voller Ärger

Straßenreinigung Voller Gebührensatz, voller Ärger

Kiel gilt eigentlich als eine Stadt, die im Vergleich mit anderen Kommunen bei Abfallgebühren oder Abgaben für die Straßenreinigung ihre Bürger relativ moderat zur Kasse bittet. Doch eine Änderung in der Gebührensatzung, die ab 1. Januar greift, ruft jetzt die Besitzer von Eckgrundstücken auf den Plan. Sie sind erbost.

Voriger Artikel
Ein Fest für Taschendiebe
Nächster Artikel
Erster Meilenstein zum Zentralklinikum

Verlagskaufmann Andreas Dirschauer soll für die Straßenreinigung mehr bezahlen: 57 Prozent Preiserhöhung hat er für sein Grundstück an der Ecke Rönner Weg/Am Wellssee errechnet.

Quelle: Sven Janssen
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Martina Drexler
Lokalredaktion Kiel/SH

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3