8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Diese Spende empört die Stadt

Achmat-Kadyrow-Foundation Diese Spende empört die Stadt

Eine Spende für Flüchtlinge löst bei der Stadt Unverständnis und Empörung aus. Die Achmat-Kadyrow-Foundation will 100 000 Dollar für Projekte zur Verfügung stellen. Nach Angaben der Stadt stellt sich die Spende der Stiftung allerdings als „politisch eigennütziges Angebot“ des tschetschenischen Präsidenten dar.

Voriger Artikel
Am Ende profitieren alle davon
Nächster Artikel
Hafenpreis 2015 für Stenas Methanol-Fähre

Mario Lemke (links) und Timur Dugazaev luden am Donnerstag und am Freitag Flüchtlinge in das Gaardener Eventcenter Arcadia zu einem Essen ein, das eine Stiftung aus Tschetschenien finanzierte. Die Asylbewerber freuten sich und bedankten sich für die Speisen.

Quelle: Michael Kaniecki
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Günter Schellhase
Digitale Angebote

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3