23 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Polizei mit zwölf Streifenwagen vor Ort

Ärger auf Party Polizei mit zwölf Streifenwagen vor Ort

Mit zwölf Streifenwagen war die Polizei am frühen Sonnabend bei einer Party in Düsternbrook. Eine Gruppe von Männern hatte nach Angaben eines Sprechers dort "Ärger gemacht".

Voriger Artikel
Mann nach zehn Minuten reanimiert
Nächster Artikel
Nachwuchstalente zeigten ihr Können

Die Polizei schlichtete eine Auseinandersetzung.

Quelle: Uwe Paesler

Kiel. Bei einer Veranstaltung am Sonnabend in Düsternbrook ist es zu einer Auseinandersetzung gekommen. Nach Angaben der Polizei habe eine Gruppe von etwa fünf bis sieben Personen gegen 4.45 Uhr bei der Party Ecke Düsternbrooker Weg/Schwanenweg „Ärger gemacht“. Bei der Streiterei wurde ein Mann durch einen Schlag leicht verletzt. Die Beamten ermittelten drei Tatverdächtige. Insgesamt zwölf Streifenwagenbesatzungen der Polizei waren vor Ort. Als der Anruf bei der Leitstelle auflief, habe der Anrufer die Vorkommnissen dramatisch geschildert, sagte ein Sprecher. Der Polizeieinsatz dauerte nicht lange. Die Feier konnte anschließend weiter gehen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Günter Schellhase
Digitale Angebote

Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3