9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Flashmob gegen Rassismus in Kiel

"Aktion Arschloch" Flashmob gegen Rassismus in Kiel

Unter dem provokanten Titel "Aktion Arschloch" soll am Sonnabend in Kiel ein Zeichen für Toleranz und Solidarität gesetzt werden. Eine Facebookgruppe hat zu dem Flashmob in der Nähe des Hauptbahnhofs aufgerufen. Dabei soll der Song "Schrei nach Liebe" von den Ärzten gesungen werden.

Voriger Artikel
Neuer Trinkwasserbehälter für Kiel
Nächster Artikel
Seit 100 Jahren auf eigenen Füßen

Unter dem provokanten Titel "Aktion Arschloch" soll am Sonnabend in Kiel ein Zeichen gegen Rassismus gesetzt werden.

Quelle: Aktion Arschloch
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3