9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Nächste Feier steht schon vor der Tür

Alt-Mettenhof Nächste Feier steht schon vor der Tür

50 Jahre Mettenhof: In diesem Jahr wird Jubiläum gefeiert. Ein halbes Jahrhundert ist es her, dass der Grundstein für die Wohnsiedlung mit Hoch- und Mehrfamilienhäusern gelegt wurde, die die Menschen heute mit Mettenhof verknüpfen. Dabei ist der Stadtteil deutlich älter als 50 Jahre: In zwei Jahren kann bereits das 80-jährige Jubiläum gefeiert werden.

Voriger Artikel
Die große Rolle der kleinen Wirbel im Meer
Nächster Artikel
Kiel-Region will für Flüchtlinge bauen

Seit 1954 betrieben Herbert Krink und Ehefrau Erna die Gaststätte im Königsförder Weg. Am 28. April 1954 fand die Eröffnung statt - mit einem Tanz in den Mai.

Quelle: Jennifer Ruske

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr zum Artikel
Mettenhof-Serie
Foto: Farbenfroh und fröhlich geht es im Bürgerhaus Mettenhof zu, wenn die Kinder in der Kurdischen Kulturschule ihre Tänze einstudieren.

Vielfältig und bunt – so präsentiert sich das Vereinsleben in Mettenhof. Ausgelassen geht es beispielsweise im Bürgerhaus Mettenhof zu, wo Kinder und Jugendliche der Kurdischen Kulturschule traditionelle Tänze und Musik einstudieren.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3