4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Eine Frau hat Kiels Steuern im Griff

Finanzamt Eine Frau hat Kiels Steuern im Griff

Finanzministerin Monika Heinold führte die leitende Regierungsdirektorin Anke Siegmon vor großer Zuhörerschaft in ihr verantwortungsvolles Amt ein. Die 55-jährige „Kieler Sprotte“ und Juristin ist nach dem Festakt Vorsteherin des neu geschaffenen Finanzamtes Kiel in der Feldstraße, dem nun größten in Schleswig-Holstein.

Voriger Artikel
Anwalt hält Böken-Akte für manipuliert
Nächster Artikel
Jugend wünscht sich eine Rutsche

Regierungsdirektorin Anke Siegmon (links), Vorsteherin des neuen Finanzamtes Kiel, begrüßte Finanzministerin Monika Heinold im Park vor der Gelehrtenschule.

Quelle: Frank Peter
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Susanne Blechschmidt
Lokalredaktion Kiel/SH

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3