12 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Verwaltung: Alles andere als langweilig

Ausbildungsmesse Verwaltung: Alles andere als langweilig

Die Arbeit in der Verwaltung ist trocken und langweilig - stimmt nicht, sagen Bund, Land und Kommunen. Auf der Ausbildungsmesse im Citti-Park präsentieren sie die Vielfalt der Verwaltungsarbeit und zeigen, wie spannend die sein kann. Am Sonnabend war auch Bildungsministerin Britta Ernst zu Gast.

Voriger Artikel
Der Totenleser
Nächster Artikel
Die Kieler CDU zelebriert den Wahlsieg

Bildungsministerin Britta Ernst (rechts) besucht die Ausbildungsmesse im Citti-Park, hier ist sie mit (von links) Kai Schlotfeldt, Jasmina Löscher und Antje Rittler vom Stand der Landeshauptstadt Kiel im Gespräch.

Quelle: Thomas Eisenkrätzer

Kiel. Diplomfinanzwirt – das klingt jetzt nicht gerade wie der spannendste Beruf. Ist er aber, sagt Simon Rath. "Der Beruf ist sehr vielfältig. Wir sind viel unterwegs und sitzen nicht nur hinterm Schreibtisch am Computer", erzählt der 30-Jährige. Er ist Auszubildender am Finanzamt Kiel, macht dort ein duales Studium und ist begeistert von seinem Job. Zusammen mit seinen Kollegen steht Rath deshalb Freitag und Sonnabend auf der Ausbildungsmesse des Landes, der Kommunen und des Bundes im Kieler Citti-Park, um auch andere für die Arbeit im Finanzamt zu gewinnen.

Auch Britta Ernst (SPD) haben Rath und seine Kollegen von der Ausbildung vorgeschwärmt. Die Bildungsministerin war am Sonnabendvormittag in das Einkaufszentrum gekommen, um sich ein Bild von der Messe, die schon zum zweiten Mal im Citti-Park zu Gast ist, zu machen und um mit Ausbildern und Auszubildenden ins Gespräch zu kommen. „Es weiß ja kaum einer, wie vielfältig die Arbeit in der Verwaltung sein kann“, sagt die Ministerin. Deshalb sei die Messe wichtig.

Geomatiker, Baustoffprüfer, Chemielaborant, Tierpfleger, Polizist  oder Lehrer – die Zahl der Berufe in der Verwaltung ist mannigfaltig. An 15 Messeständen informieren Behörden, Bildungszentren und Kommunen über die beruflichen Möglichkeiten, die der öffentliche Dienst bietet. Nicht alle Berufe klingen auf den ersten Blick für junge Menschen attraktiv. Auch das soll die Messe ändern.  

Dass die Arbeit in der Verwaltung nicht unbedingt aufregend klingt, weiß auch Simon Rath. „Irgendwann ist aber die Zeit vorbei, in der man Mädels beeindrucken muss. Dann sind andere Dinge wichtig.“  Ein sicherer Arbeitsplatz zum Beispiel und ein gutes Einkommen – und all das biete die Verwaltung, sagt der angehende Diplomfinanzwirt.

Die Ausbildungsmesse im Kieler Citti-Park ist am Sonnabend, 20. Mai 2017, noch bis 20 Uhr geöffnet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Anne-Kathrin Steinmetz
Lokalredaktion Kiel/SH

Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3