27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Autos aufgebrochen: Täter überführt

Kiel Autos aufgebrochen: Täter überführt

Polizisten haben am Sonntag zwei Männer in Kiel festgenommen, die zuvor unabhängig voneinander Autos aufgebrochen hatten.

Voriger Artikel
Fisch, Forschung, Familienspaß
Nächster Artikel
Spritztour ohne Führerschein

Die Polizei hat zwei Autoaufbrüche aufgeklärt.

Quelle: dpa

Kiel. Gegen 2.15 Uhr hörten Beamte des 3. Reviers klirrende Scheiben in der Legienstraße und sahen kurz darauf einen Fiat mit eingeschlagenen Fenster. Sie fahndeten sofort nach dem Täter und nahmen in der Nähe einen 35-jährigen Tatverdächtigen vorläufig fest.

Nachmittags gegen 17.25 Uhr meldete sich ein Zeuge bei der Polizei und teilte mit, dass sich eine Person an einem in der Herzog-Friedrich-Straße geparkten Audi zu schaffen machte. Beamte des 2. Reviers konnten einen polizeilich hinreichend bekannten 38-Jährigen antreffen, vorläufig festnehmen und das Diebesgut sicherstellen, teilte ein Polizeisprecher mit.

Beide Männer wurden nach den Vernehmungen wieder auf freien Fuß gesetzt. Sie erwartet nun jeweils ein Verfahren wegen Diebstahls in einem besonders schweren Fall.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Günter Schellhase
Digitale Angebote

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3