9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Bauarbeiter am RBZ verschüttet

Kiel Bauarbeiter am RBZ verschüttet

Bei einem Arbeitsunfall auf dem Gelände des Berufsbildungszentrums RBZ am Westring in Kiel wurde gegen 8.20 Uhr ein Arbeiter verschüttet. Aus unbekannter Ursache hatte sich das Erdreich in einem etwa 2,50 Meter tiefen Loch gelöst und den Handwerker begraben.

Voriger Artikel
Lizenz zum gemeinsamen Groove
Nächster Artikel
Umweltausschuss stimmt für neues Hundegesetz

Ein Bauarbeiter wurde in Kiel verschüttet. Er kam schwerverletzt in ein Krankenhaus.

Quelle: Volker Rebehn
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr zum Artikel
Kiel
Foto: Etwa 1500 Berufsschüler demonstrieren am Donnerstag in Kiel für bessere Bedingungen an ihren Schulen.

Mit maximal 1500 Teilnehmern hatten die Organisatoren ja gerechnet, dank bestem Wetter und bestens funktionierender Kommunikationswege in sozialen Netzwerken schlossen sich nach Polizeiangaben am Donnerstagmittag dann doch rund 2000 Schüler und Lehrer des Regionalen Berufsbildungszentrums I (RBZ) dem langen Demonstrationszug durch die Innenstadt an.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3