19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Betrunken am Steuer: 7000 Euro Schaden

Unfall am Waldwiesenkreisel Betrunken am Steuer: 7000 Euro Schaden

Ein Autofahrer hat am Mittwochabend auf der B76 Höhe Waldwiesenkreisel die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Nach Informationen der Polizei in Kiel wurde bei dem 38-jährigen Mann ein Atemalkoholwert von 1,35 Promille festgestellt.

Voriger Artikel
Messer-Überfall auf Taxifahrer in Kiel
Nächster Artikel
Kiel: Hunderte müssen DNA-Probe abgeben

Die Polizei wurde zu einem Unfall am Waldwiesenkreisel in Kiel gerufen.

Quelle: dpa (Symbolfoto)

Kiel. Gegen 21 Uhr verlor der Mann die Kontrolle über seinen Wagen und touchierte die Leitplanke und die Spundwand. Am nicht mehr fahrbereiten Auto entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 7.000 Euro. Der Fahrer wurde leicht verletzt.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten beim Fahrer einen Alkoholgeruch fest. Nach Angaben des 38-Jährigen soll dieser von einem Bier kommen, das er vor lauter Schreck direkt nach dem Unfall getrunken habe. Doch der freiwillige Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,35 Promille, was mit lediglich einem Bier nicht vereinbar ist.

Zur genauen Bestimmung des Wertes unter Berücksichtigung des möglichen sogenannten Nachtrunks wurde die Entnahme von zwei zeitlich versetzten Blutproben angeordnet. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt und eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs geschrieben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3