8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Blick in die bizarrsten Formen

Bleigießen in Kiel Blick in die bizarrsten Formen

Für den Förderverein ein toller Jahresabschluss. Zum traditionellen Bleigießen strömten über 100 Kieler und Umländler am Silvestervormittag in das Industriemuseum Howaldtsche Metallgießerei auf dem Kieler Ostufer, das seit zehn Jahren geöffnet ist. Das ehrenamtliche 20-köpfige Museumsteam war begeistert.

Voriger Artikel
Wagemutige springen in die Förde
Nächster Artikel
Auch 2016 geht es rund in Kiel

Zukunft vergrößert: Durch eine große Lupe blickt hier Norbert Aust (rechts) vom Theater im Werftpark für Jördis (10) und ihre Eltern Martina und Knut Riemann in die Zukunft.

Quelle: Volker Rebehn

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Preetz
Foto: Ja, was ist das denn? Der pensionierte und der aktuelle Preetzer Bürgermeister, Wolfgang Schneider und Björn Demmin, schauen sich ihre Bleigüsse in der Redaktion der Kieler Nachrichten an.

Bleigießen gehört für viele zum liebgewonnenen Ritual zu Silvester. Für KN-online trafen sich der Geschäftsführer der Stadtwerke Schwentinental, Wolfgang Schneider, und der Preetzer Bürgermeister, Björn Demmin, um anhand der kleinen Klumpen launige Aus- und Rückblicke anzustellen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3