8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Beleidigungen an den Sperrposten

Bombenentschärfung in Kiel Beleidigungen an den Sperrposten

Renitente Kieler haben es der Polizei am Freitag vor der Entschärfung der Weltkriegsbombe in Wellingdorf nicht leicht gemacht. Viele Anwohner wollten Haus oder Wohnung nicht verlassen und mussten erst mühsam überredet werden. Andere waren erbost über die Straßensperrungen und beleidigten die Beamten an den Sperrposten.

Voriger Artikel
Kiel-Ostufer: Bombe erfolgreich entschärft
Nächster Artikel
Darum kracht es in der Wik

Polizist Volker Belitz blickt auf den leeren Ostring. Normalerweise sind an einem Freitagvormittag die Fahrspuren in beiden Richtung voller Wagen. Da auch die Schönberger Straße gesperrt war, mussten die Autofahrer lange Umwege in Kauf nehmen.

Quelle: Volker Rebehn

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Günter Schellhase
Digitale Angebote

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige
Mehr zum Artikel
+++Aktuelles+++
Foto: Der 500 Kilogramm schwere Blindgänger aus dem 2. Weltkrieg war ab 12:13 Uhr entschärft worden.

Die in Wellingdorf aufgefundene Fliegerbombe ist am Freitagmittag erfolgreich durch Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes entschärft worden. Die Arbeiten verliefen ohne nennenswerte Probleme. Sämtliche Straßensperrungen sind ab sofort aufgehoben, die betroffenen Personen können zurück an ihre Arbeitsplätze und in ihre Wohnungen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3