18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Drei Verletzte im Krankenhaus

Feuer in Kiel Drei Verletzte im Krankenhaus

Nach einem Feuer gegen 3 Uhr in einem Mehrfamilienhaus an der Lornsenstraße brachte der Rettungsdienst drei Bewohner zur Überwachung in ein Krankenhaus.

Voriger Artikel
Land genehmigt Betrieb des Wärmespeichers
Nächster Artikel
14-Jähriger in Kiel mit Kopfverletzung in Klinik

Die Feuerwehr löschte schnell die Flammen im Treppenhaus.

Quelle: Jens Wolf/dpa (Symbolfoto)

Kiel. Mieter hatten über den Notruf die Einsatzkräfte alarmiert. Als die Feuerwehr eintraf, brannte es im Treppenhausbereich des Hauses. "Die Flammen hatten bereits eine Eingangstür überschlagen und diese entzündet", teilte der Leitungsdienst mit. Er vermutete Brandstiftung als Grund für das Feuer im Stadtteil Brunswik. „Wir gehen davon aus, dass Brandbeschleuniger eingesetzt wurde.“ Trupps unter Atemschutz konnten das Feuer schnell löschen. Das Treppenhaus war zügig belüftet. Anschließend konnten die Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Neben dem Löschzug der Hauptfeuerwache und der Freiwilligen Feuerwehr Suchsdorf waren der Direktionsdienst der Feuerwehr Kiel, der organisatorische Leiter Rettungsdienst, ein Notarzteinsatzfahrzeug sowie mehrere Rettungswagen vor Ort eingesetzt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Günter Schellhase
Digitale Angebote

Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3