18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Brutaler Angriff auf Muslimin in Kiel

55-Jähriger im Visier Brutaler Angriff auf Muslimin in Kiel

Im Kieler Stadtteil Dietrichsdorf ist eine 35-jährige Muslimin, die ein Kopftuch trug, von einem ihr unbekannten männlichen Täter angegriffen, brutal niedergeschlagen und schwer verletzt worden. Die Polizei bestätigte, man ermittele wegen Körperverletzung und habe einen 55-jährigen Kieler unter Tatverdacht .

Voriger Artikel
Seit 75 Jahren ein Herz und eine Seele
Nächster Artikel
Jugendliche aus Fernost zu Gast

Die Muslimin Gamze K. wurde brutal überfallen.

Quelle: Martin Geist

Kiel. Der Mann habe „Scheiß Muslime“ gerufen und ihr mit der Faust unvermittelt ins Gesicht geschlagen, berichtete das Opfer. Die Tat ereignete sich am Sonnabend gegen 11 Uhr.

Die türkischstämmige Deutsche, die auf dem Weg zum Einkaufen war,  kam mit Prellungen und einem Nasenbeinbruch ins Krankenhaus, muss am Freitag operiert werden. „Es ist alles in Sekunden passiert“, sagte die 35-Jährige KN-Online. „Das war so brutal wie bei einem Boxer, der einen K.o.-Schlag macht.“

Vertreter Türkischer Verbände zeigten sich entsetzt von der Tat. Für Kiel bedeute der Vorfall eine neue Dimension von Gewalt, sagte ein Polizeisprecher: „Eine Tat, so unvermittelt, zwischen zwei Menschen, die sich überhaupt nicht kennen, so etwas ist neu.“ Die Polizei und werde alles daran setzen, den Vorfall umfassend aufzuklären.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Kommentar

Es geschah am helllichten Tag. Offenbar ohne persönlichen Anlass, nur weil die Frau Kopftuch trug. Gewalt gegen Ausländer oder Menschen mit fremdländischem Hintergrund hat es leider auch in Kiel immer wieder gegeben. Dass eine Frau jedoch einfach so niedergeschlagen wird, dafür existiert in der jüngeren Geschichte der Stadt kein vergleichbares Beispiel.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3